.
  • Buchsbaumzünsler bekämpfen

    Die Buchsbaumzünsler tun sich bereits ab April an Blättern und Stielen des Buchsbaumes gütlich. Wollen Sie Ihren Buchsbaumbestand retten, empfehlen wir Ihnen, die Buchspflanzen aufmerksam zu beobachten. Dabei helfen Ihnen Pheromonfallen. Befinden sich darin Falter, ist es Zeit, die Pflanzen 10 Tage später zu behandeln. Schneiden Sie den Buchs bis auf ein paar Blättchen zurück. Pusten Sie die Raupen mit einem Hochdruckreiniger heraus.

    Legen Sie Plastikfolie um den Buchs, um die Raupen besser entsorgen zu können. Danach behandeln Sie die Pflanzen mit einem passenden Präparat. Berichten zufolge kann Algenkalk den Zünsler- und Pilzbefall auf natürliche Weise eindämmen. Bitte daran denken, dass der Zünsler bei gutem Wetter bis zu vier Generationen ausbildet. Also aufmerksam bleiben und immer wieder nachbehandeln. Die geeigneten Präparate, Algenkalk wie Pheromonfallen erhalten Sie in unserer Gärtnerei. Unser Team berät Sie gerne.

    Da die Zünsler-Raupe auch harte Winter überlebt, lohnt es sich, den Buchsbaumbestand auch im Herbst und Winter auf einen Befall zu untersuchen. Die Raupen überwintern in weißlichen Gespinsten, die sie zwischen den Blättern bilden. Sobald Sie Gespinste im Innern entdecken, bitte umgehend herausschneiden!

    Rothers Blumen-Paradies Gartenpflege Buchs